Sangrita Picante zum Tequila

Written by 17:25 Deals, Drinks

Sangrita Picante zum Tequila: Herzhaft und feurig nach mexikanischem Rezept

Was ist eine Sangrita? 

Eine Sangrita ist eine in Mexiko traditionell beliebte herzhafte pikant gewürzte Mischung aus Tomatensaft und Fruchtsäften ohne Alkohol. Genauer gesagt handelt es sich in Mexiko bei einer Sangrita meist um eine Mischung aus Grapefruitsaft, Orangensaft, Grenadine, Tomatensaft, Limettensaft, Chili und weiteren Gewürzen und wird machmal auch mit Worcestershire Sauce oder Tabasco abgeschmeckt. In Mexiko wird eine Sangrita parallel zu einem guten Tequila serviert und genussvoll getrunken.

In Deutschland ist der Name geschützt, kennzeichnet aber die beschriebene Gattung. Und wurde von Heinrich Riemerschmid nach einer Mexikoreise hierzulande nach Mexikanischem Rezept und Vorbild bereits 1965 eingeführt. Die in Deutschland erhältliche Sangrita gibt es als Classico und Picante. Mit denen kann man auch zum Beispiel gut Kochen. Für unsere Zwecke, sprich zu einem Tequila, empfehlen wir aber ganz klar die Sangrita Picante.

Wie macht man eine Sangrita selber?

Wie man eine Sangrita selber macht und wie der Genuss zum Tequila genau aussieht, das schaut ihr euch am besten einfach mal in diesem kleinen Filmchen von Liquor.com an oder findet das Sangrita Rezept auch in dem Artikel hier wieder.

Aber wie gesagt: eine gute Sangrita bekommt ihr bereits herzhaft und lecker für den nächsten Tequila fertig zubereitet. Probiert’s einfach mal aus!

(Visited 103 times, 2 visits today)
Close