Espolon

Written by 14:58 Deals, Featured

Die ultimativ besten Tequilas unter 35 Euro

Liebe Tequilafreunde, hier kommen wir zu unserer ultimativen Tequila-Empfehlung der besten Tequilas unter 35 Euro. Aber zunächst ein paar Dinge, die jeder über Tequila wissen muss oder zumindest schon mal gehört haben sollte. Erfahrene Kenner und Liebhaber können dieses Kapitel gerne überspringen.

5 Dinge, die du über Tequila wissen musst

  1. Tequila kommt aus Mexiko, darf nur aus Mexiko kommen: Tequila ist seit 1996 eine geschützte Ursprungskennzeichnung. Die bekannteste Region ist Jalisco, wo die Stadt Tequila in der Nähe von Guadalajara liegt.
  2. Tequila ist eine Spirituose, die aus der Blauen Weber-Agave hergestellt wird: die Agaven werden erst nach 6-9 Jahren geerntet. Ein guter Tequila trägt die Kennzeichnung 100% de Agave.
  3. Man unterscheidet je nach Reifung in Eichenholzfässern einen Tequila Blanco, Reposado (mind. 2 Monate) und Añejo (mind. 1 Jahr). Hier mehr dazu.
  4. Tequila trinkt man am besten bei Zimmertemperatur, auf Eis oder als schmackhaften Tequila Drink. Hier alle Tipps dazu.
  5. Tequila und Mezcal sind beides Agavenbrände: ursprünglich nannte man Tequila auch “Mezcal de Tequila” – also einen Mezcal aus der Stadt Tequila. Mezcal wird üblicherweise in traditionellen Kleindestillerien in Oaxaca hergestellt. Er besitzt in der Regel einen höheren Alkoholgehalt und schmeckt rauchiger und erdiger. Hier alle Unterschiede.

Die besten Tequilas unter 35 Euro

Für uns vom Tequiladealer ist Tequila nicht gleich Tequila. Es gibt zu große Unterschiede. Das ist eine Frage des Geschmacks. Des Stils. Und definitiv der Qualität. Aber es muss nicht immer hochpreisig sein. Hier also unsere Empfehlung der besten Tequilas unter 35 Euro. Und jetzt: ¡Salud!

https://www.crt.org.mx/index.php/en/
https://tequilamatchmaker.com/

(Visited 1.993 times, 1 visits today)
Close